Wirtschschaftsförderung befragt Unternehmen

18. 06. 2013 um 18:45:49 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Die städtische Wirtschaftsförderung möchte ihre Leistungen und Aktivitäten stärker den Erwartungen und Bedürfnissen der Unternehmen am Standort Delmenhorst ausrichten und hat hierzu eine Unternehmensbefragung, den sogenannten Gewerbemonitor 2013, auf den Weg gebracht.

Vom 19. Juni bis 17. Juli wird die Firma LQM Marktforschung rund 200 Delmenhorster Unternehmen sowie Existenzgründer telefonisch kontaktieren und sich nach der Zufriedenheit mit dem Wirtschaftsstandort Delmenhorst im Allgemeinen und den Leistungen der Wirtschaftsförderung im Besonderen erkundigen. Die Fragen beziehen sich unter anderem auf die Verkehrsanbindung, das Angebot an qualifizierten Arbeitskräften, die Höhe des Gewerbesteuerhebesatzes und die Internetversorgung.
 

Leistungen sollen bewertet werden

Auch die Leistungen der Wirtschaftsförderung sollen in Bezug auf die Erreichbarkeit und Kompetenz der Ansprechpartner oder die Begleitung bei der Suche nach geeigneten Betriebsgrundstücken und Büroflächen bewertet werden. Darüber hinaus haben die befragten Unternehmen die Gelegenheit, Vorschläge zu machen sowie Anregungen und Kritik zu äußern.

Die telefonischen Interviews dauern zehn bis 15 Minuten. Es können auch individuelle Termine vereinbart werden. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Die Ergebnisse werden anonym durch die LQM Marktforschung ausgewertet und in einem Gesamtbericht zusammengefasst.
 

Ergebnisse im Herbst

Die Ergebnisse werden voraussichtlich im Herbst 2013 vorliegen und den politischen Vertretern im Fachausschuss für Wirtschaft und zentrale Angelegenheiten vorgestellt. Auch die befragten Unternehmen werden zur Präsentation eingeladen.

Für Rückfragen der Delmenhorster Unternehmen zur Befragung, das teilt die Stadtverwaltung heute mit, steht Eduard Ruppel von der Wirtschaftsförderung unter der Rufnummer 04221 99-2884 oder per E-Mail unter eduard.ruppel@delmenhorst.de zur Verfügung.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung