Winterbeleuchtung erstrahlt in der Stadt – Baugenehmigung für City-Parkhaus erteilt

23. 11. 2017 um 17:04:11 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung

Seite heute Abend, 23. November, erleuchtet die neue Winterbeleuchtung die Delmenhorster Innenstadt. Damit soll weihnachtliche Stimmung in der Stadt verbreitet werden.
 
Zu den erfreuten Teilnehmern der Anschaltfeier gehörte Stadtwerke-Chef Ulrich Salmen. “Die Winterbeleuchtung hatte keinen langen Vorlauf”, freute er sich über die rasche Bearbeitung durch die Verwaltung. Der neue Name Winterbeleuchtung käme daher, weil die neue Beleuchtung jetzt bis Februar hängen bleibt – noch nach Weihnachten also. Die modernen LED-Leuchten sparten dabei die Hälfte an Strom.
 

Jahnz und Kaufleute froh

Christian Wüstner, Sprecher der Delmenhorster Kaufleute und Inhaber von Gameground, zeigte sich ebenfalls erfreut: “Die alte Beleuchtung war älter als ich. Die neue ist ein Zeichen dafür, was Zusammenarbeit erreichen kann. Ich freue mich, die Innenstadt im neuen Glanz zu sehen.
 
Auch Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD) fand lobende Worte für die neue Beleuchtung. Es sei schön, dass sie jetzt länger hängen bleibe. “Das ist eine Top-Beleuchtung”, fand er. Auch in anderer Sache hatte er gute Nachrichten. So sei heute die Baugenehmigung für das neue City-Parkhaus erteilt worden. “Ich bin froh, dieses lange Thema beendet zu haben.”
 

Beim eigentlichen Einschalten bekamen Jahnz, Wüstner und Salmen Unterstützung von Mercedes-Athena Husmann und ihrer vierjährigen Tochter Jorina-Eliana. Zusammen drückten sie den Knopf und schalteten so die Beleuchtung ein.
 
Foto oben (v.l.): Oberbürgermeister Axel Jahnz, Stadtwerke-Chef Ulrich Salmen, Kaufmannssprecher Christian Wüstner, Mercedes-Athena Husmann und ihre Tochter Jorina-Eliana (mit Mütze) schalteten zusammen die Beleuchtung ein.
 

 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare