Warnung vor festfrierendem Müll

23. 01. 2014 um 17:07:01 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

In den nächsten Tagen muss gerade nachts mit Minusgraden gerechnet werden, da kann schnell mal der Müll an der Tonne festfrieren. Deswegen warnt der Fachdienst Umwelt vor Frost und gibt ein paar Tipps zur Vorbeugung.
 

Werbung
Der Fachdienst Umwelt warnt vor Minustemperaturen: Vor allem Biomüll kann schnell am Mülleimer festfrieren. Das kann dazu führen, dass die Eimer gar nicht oder nicht vollständig von der Müllabfuhr geleert werden können, nachträgliche Sonderleerungen kosten jedoch extra. Deshalb sollten die Eimer nach Möglichkeit erst morgens ab 7 Uhr an die Straße gestellt und vorher frostgeschützt untergestellt werden. Ein Tipp: Zusammengedrücktes Zeitungspapier an Boden und Wänden der Tonne können vorbeugen, auch das Einwickeln von Biomüll in Papier ist hilfreich.




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung