Wagen gestreift, abgehauen

07. 07. 2014 um 16:06:16 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Wenn man mal aus Versehen einen Wagen touchiert, dann hinterlässt man einfach einen Zettel mit seinen Kontaktdaten hinter dem Scheibenwischer und informiert die Polizei, ist ja logisch. Oder etwa nicht? In Delmenhorst kam es am Wochenende zu gleich zwei Fällen von unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.
 

Zu einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort kam es in der Zeit von Samstag um 14.30 Uhr bis Sonntag um 15.45 Uhr in der Baumstraße: Offensichtlich streifte ein vorbeifahrender Pkw einen geparkten Toyota Auris. Der Fahrer des Pkw entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. An dem geparkten Fahrzeug entstand ein Schaden von geschätzten 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter 04221/1559-0 zu melden.
 

Zweiter Fall im Ziethenweg

Ein weiterer Fall von unerlaubtem Entfernen vom Unfallort passierte am Sonntag in der Zeit von 17 Uhr bis 17.50 Uhr. Im Ziethenweg in Delmenhorst touchierte ein Pkw-Fahrer einen am Fahrbahnrand abgestellten Dacia Sandero und fuhr ebenfalls einfach weiter. Am geparkten Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro. Zeugen werden auch hier gebeten, sich bei der Polizei unter oben genannter Nummer zu melden.



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare