Vier Verkehrsunfälle in Delmenhorst, ein Fußgänger schwer verletzt, eine Verkehrsunfallflucht, Zeugen gesucht

08. 12. 2015 um 15:21:16 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Wie die Polizei Delmenhorst heute mitteilt, haben sich gestern gleich vier Verkehrsunfälle im Stadtgebiet ereignet.
 
Zu einem Verkehrsunfall kam es am gestrigen 7. Dezember im Bereich der Berliner Straße/ Ecke Klosterdamm in Delmenhorst. Um 8.50 Uhr befuhr ein 84 jähriger Delmenhorster den Klosterdamm und wollte nach links in die Berliner Straße einbiegen. Hierbei verschätzte sich dieser bei der Entfernung des bevorrechtigten Pkw eines 32-jährigen Delmenhorsters, der die Berliner Straße in Richtung Hasporter Damm befuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.
 

Verkehrsunfallflucht an der Syker Straße

Ebenfalls gestern, um 10.42 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Delmenhorster die Syker Straße in Delmenhorst auf dem dortigen Fahrradweg. Als er sich mit seinem Fahrrad im Kreuzungsbereich der Anton-Günther-Straße befand und diese überquerte, wurde er durch einen Pkw-Fahrer übersehen, der in die Anton-Günther-Straße einbiegen wollte.
 

Zeugen gesucht

Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der Fahrradfahrer stürzte und leicht verletzt wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Hinweise zum Verkehrsunfall oder dem Verursacher werden bei der Polizei Delmenhorst unter Tel. 04221/1559-0 entgegen genommen.
 

Zusammenstoß beim Nahversorgungszentrum

Beim Nahversorgungszentrum am Hasporter Damm (gegenüber der Fridtjof-Nansen-Straße) wurde am 7. Dezember gegen 16.45 Uhr eine 48 jährige Radfahrerin aus Delmenhorst angefahren. Ein 56 jähriger Pkw-Fahrer aus Delmenhorst wollte vom Center nach rechts auf den Hasporter Damm fahren und übersah dabei die Fahrradfahrerin, die sich bei dem Zusammenstoß leicht verletzte. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 1.000 Euro geschätzt.
 

Fußgänger schwer verletzt

Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich gestern um 18.40 Uhr. Ein 71 jähriger Delmenhorster überquerte als Fußgänger die Bismarckstraße und wurde dabei in Höhe der Parkstraße von dem Pkw eines 28-jährigen Delmenhorsters erfasst. Der Fußgänger wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare