Vier Pkw in Delmenhorst aufgebrochen – Polizei sucht Zeugen

03. 02. 2015 um 17:44:12 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Wie die Polizei mitteilt, ist es in der Nacht von Montag, 2. Februar 2015, auf Dienstag, 3.
Februar 2015, zu insgesamt vier Autoaufbrüchen in Delmenhorst gekommen.

 
Der unbekannte Täter machte sich demnach in den Straßen Twietmeyers Mühle, von-Lindern-Straße, Stedinger Straße und Tiefer Weg an den Fahrzeugen zu schaffen. Stets wurde eine Seitenscheibe zerstört, so dass der Täter in das Fahrzeuginnere gelangen konnte. Mit der Beute, Geldbörsen, einer Handtasche und einem Drucker, flüchtete er unerkannt.
 

Mehrere hundert Euro Schaden

Die Schäden belaufen sich auf mehrere hundert Euro. Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Tatorte beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizei Delmenhorst unter 04221-1559-115.
 

Keine Wertsachen im Auto lassen

Die Polizei rät dazu, keine Wertgegenstände in den Fahrzeugen, ob sichtbar oder verdeckt, abzulegen. Auch wenn Wertsachen versteckt im Pkw-Innern abgelegt werden, ist es kein Garant dafür, dass die Täter den Pkw nicht ins Visier nehmen. Auf der Suche nach schneller Beute dringen die Aufbrecher gewaltsam ein, durchsuchen das Fahrzeug und verschwinden mit den Gegenständen, warnt die Polizei.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare