Video: Statement von Axel Jahnz nach der Wahl zum Oberbürgermeister

26. 05. 2014 um 00:51:34 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Nach der gestrigen Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Delmenhorst hat Delmenews.de Axel Jahnz um ein spontanes Videostatement gebeten.
 

Die Aufnahme ist am Rande des Wahltrubels im Rathaus entstanden, daher entschuldigt bitte die schlechte Tonqualität.



Sollte das Gesagte teilweise etwas schlecht zu verstehen sein, hier ist der Text im Wortlaut:

Herr Jahnz, Sie haben heute mit über 60 Prozent die Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Delmenhorst geschafft. Was sagen Sie dazu?
Axel Jahnz: Ich bin überglücklich und damit habe ich wirklich überhaupt nicht gerechnet. Ich habe gedacht, natürlich, es geht in die Stichwahl, aber mit so einem Ergebnis, nein, habe ich nicht gerechnet, absolut nicht.
 
Was, denken Sie, hat am Ende den Ausschlag gegeben?
Ich kann das gar nicht genau sagen, auf jeden Fall habe ich gemerkt, oder wir haben gemerkt an den Ständen, dass die Menschen zu uns gekommen sind. Es gibt ja den anderen Wahlkampf, dass man dies hinterhertragen muss, das haben wir nicht gemerkt, es war immer eine gute Grundstimmung.
 
Ok, konnte man schon vorausahnen, dass das Ergebnis so gravierend wird?
Axel Jahnz: Nein, überhaupt nicht, ich hab’ das übrigens auch erst erfahren, da war ich noch zuhause. Und ich hab’ mich dann erst gefragt, ob hier alles auch richtig ist. Aber es ist wohl so und jetzt freue ich mich.
 
Was wird Ihre erste Amtshandlung sein? Es dauert zwar noch ein bisschen, bis sie offiziell das Amt antreten können. Aber was werden Sie als erstes machen?

Axel Jahnz: Als erstes werde ich viele Gespräche führen und ich werde erst mal eine Bestandsaufnahme machen und dann werden die Themen sortiert, aber eins nach dem anderen, Dienstantritt zum 1.11., darauf freue ich mich jetzt erst mal.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare