Verspätungen am Delmenhorster Bahnhof nach Unfall mit Personenschaden

28. 02. 2017 um 08:42:43 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Heute Morgen (28. Februar) kam es um 6.15 Uhr einem Unfall mit Personenschaden auf der Bahnstrecke von Nordenham nach Bremen. Die Strecke wurde bis 8.15 Uhr gesperrt. Wegen der frühen Zeit konnte kein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden, da viele Busse für den Schülertransport im Einsatz waren. Durch den Vorfall kann es noch bis zur Mittagszeit zu Zugverspätungen kommen. Betroffen sind die Linien von Bremen nach Nordenham, Bremen nach Bad Zwischenahn und Bremen nach Osnabrück der Nordwestbahn.
 
Auch bei der Deutschen Bahn kam es zu Verspätungen. Hier war der der Fernverkehr betroffen, der auf der Strecke zwischen Oldenburg und Bremen verkehrt. Es kann weiterhin unfallbedingt zu Verspätungen kommen.
 
Bild: Noch bis Mittag kann es aufgrund des Unfalls zu Verspätungen am Delmenhorster Bahnhof kommen.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung