Verkehrsunfall mit einem Verletzten auf der A28

09. 06. 2015 um 10:18:21 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Ein 34-jähriger Mann aus Ganderkesee wurde bei einem Unfall auf der BAB 28 leicht verletzt.
 
Gestern gegen 19.50 Uhr, fuhr ein 65-jähriger Mann aus Meppen mit seinem Pkw auf der Bundesautobahn 28 in Fahrtrichtung Bremen, zwischen den Anschlussstellen Hatten und Hude, auf den vorausfahrenden Pkw eines 34-jährigen Mann aus Ganderkesee auf. Der 34-jährige verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Anschließende kam er entgegen der Fahrtrichtung auf dem Hauptfahrstreifen zum Stillstand. Der Meppener konnte mit seinem Fahrzeug auf den Seitenstreifen fahren. Nachdem die beiden Männer ihre Fahrzeuge verlassen hatten, fuhr ein nachfolgender 48-jähriger Sattelzugfahrer aus Rumänien in die noch nicht abgesicherte Unfallstelle. Der 34-Jährige wurde bei dem ersten Zusammenstoß leicht verletzt. Insgesamt entstand durch den Verkehrsunfall ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Aufgrund von Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die Bundesautobahn 28 bis 2 Uhr halbseitig gesperrt werden.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare