Verein „Stars for Kids“ will Mittagstisch für bedürftige Kinder wiederaufleben lassen

21. 11. 2013 um 19:08:26 Uhr | DelmeNews-Redaktion

In Delmenhorst hat sich der Verein „Stars for Kids“ gegründet mit dem Ziel, den Mittagstisch für bedürftige Kinder wiederaufleben zu lassen. Ein Konzert-Event mit Spendenlauf am 15. Dezember sowie Vereinsfördermitgliedschaften sollen dafür die finanzielle Basis schaffen.

„Stars for Kids – Verein für Kinderhilfsprojekte in Delmenhorst“ heißt der Verein, der bereits 25 Mitglieder zählt und mit einem großen Spendenaktionstag am 15. Dezember auf sich aufmerksam macht. „In Delmenhorst gibt es einen Bedarf an 150 warmen Mittagessen pro Tag“, sagt Britta Burke, Gründerin des Vereins. Als die gemeinnützige „Neue Arbeit“ in die Insolvenz gegangen ist, musste das Essensangebot, das in Kinder- und Jugendhäusern angeboten wurde, eingestellt werden. Dass es überhaupt so einen großen Bedarf an Mittagessen für bedürftige Kinder gibt, macht Britta Burke traurig, noch schlimmer aber fand sie, dass es dieses Essensangebot nun nicht mehr gibt. Die betroffenen Kinder bekommen seitdem mittags nichts Warmes mehr zu essen. Und in ihren Familien sind regelmäßige warme Mahlzeiten leider nicht die Regel.
 

Kein Mittagstisch? „Das geht gar nicht.“

„Das geht gar nicht“, dachte Britta Burke und plante eine Aktion, damit das Essen wieder angeboten werden kann. Unabhängig davon und parallel dazu führte Gerd Galwas, städtischer Fachdienstleiter Jugendarbeit und Kindertagesbetreuung Gespräche mit der Diakonie, der Caritas und der St.Christopherus-Gemeinde, um den Mittagstisch in den Jugendhäusern wieder anbieten zu können. „Es ist der Stadt ein großes Anliegen, den Mittagstisch weiterzuführen“, sagt er. Schlicht: Es fehlen die finanziellen Mittel. Fachbereichsleiter Rudolf Mattern stellte den Kontakt zu Britta Burke her und der Stein für die Vereinsgründung kam ins Rollen.
 

„Für Kinder einen Stern aufgehen lassen“

„Der Name ‚Stars for Kids‘ ist im doppelten Sinne zu verstehen“, erklärt Vereins-Pressesprecher Thomas Breuer. „Zum einen engagieren sich bekannte Persönlichkeiten wie Martin Scholz oder Tom Barcal, zum anderen soll es aber auch bedeuten, für die Kinder einen Stern aufgehen zu lassen.“ Apropos bekannte Gesichter: Inzwischen engagieren sich auch einige in der Stadt bekannte Gesichter im Verein. Neben dk-Chefreporter Thomas Breuer engagiert sich auch Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter, die den Verein in rechtlichen Dingen berät, Musiker und Moderator Martin Scholz, und auch der aus Delmenhorst stammende Huder Bürgermeister Axel Jahnz. Die Volksbank ist in Person von Nicole Schatke als Schatzmeisterin ebenfalls vertreten. Zu den Sponsoren zählen Julian Flocke, Inhaber von Intersport Sporthof und Leder Strudthoff sowie Sandra Azizi von Kentucky Fried Chicken (KFC) Stuhr.
 

Aktionstag am 15. Dezember in der Markthalle

Das ehrgeizige Ziel des Vereins ist es, dass ab Frühjahr 2014 der Mittagstisch wieder angeboten werden kann. Doch dazu sind noch jede Menge Spenden nötig, schätzungsweise 20.000 Euro pro Jahr werden gebraucht. Am 15. Dezember findet daher ein großer Benefiz-Aktionstag statt. Um 12 Uhr treffen die Teilnehmer des Sponsorenlaufs Christmas Night Run auf dem Rathausplatz ein, angeführt von Extremsportler John McGurk. Ab Hoyerswege können Interessierte Hobbyläufer an dem Tag mitlaufen, Kontakt über Britta Burke (Telefonnummer siehe unten). Vereinsschirmherr und Gründungsmitglied Tom Barcal, bekannt als Pommesverkäufer „Keule“aus der RTL-Serie „Alles was zählt“, wird dann Pommes auf dem Weihnachtsmarkt verkaufen. Um 16 Uhr und um 20 Uhr finden in der Markthalle zwei Konzert-Events statt.
 


Das komplette Programm:
Aktionstag „Stars for Kids“ am Sonntag, 15. Dezember 2013, Markthalle Delmenhorst
12 Uhr: Eintreffen des Christmas Night Run (Sponsorenlauf) aus Osnabrück, angeführt von Extremsportler John McGurk,
Schirmherr Tom Barcal (Pommesverkäufer Keule der RTL-Serie „Alles was zählt“) verkauft Pommes auf dem Weihnachtsmarkt (geöffnet ab 12 Uhr).
14 Uhr: Tombola in der Markthalle (Lose vorab beim dk und am Aktionsstand in der Innenstadt)
16 Uhr: Konzert in der Markthalle mit Tom Barcal, Martin Scholz, Ricardo Marinello (das Supertalent), Micha Wagner, Gina Solera, Father & Son, Kinderchor der Musikschule Strings, Jeff Burke, Lara Loft, Caro, Mrs. Crazy Elly und Massimo
20 Uhr: Konzert Classic meets Jazz in der Markthalle

Der Eintritt beträgt je 25 Euro pro Konzert.

Schnell sein lohnt, es passen nur 200 Konzertgäste in die Markthalle.



Am 11. Dezember 2013 führt die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Seiter zudem einen Beratertag durch. Rechtsberatungen zum Thema Arbeitsrecht/Familienrecht/Erbsachen werden zum Pauschalpreis von 50 Euro angeboten, 25 Euro davon kommen dem Verein zugute.

Wer spenden möchte:
Spendenkonto „Stars for Kids“
Kontonummer: 718 718 120
BLZ 280 671 70
Volksbank Delmenhorst


Der Jahresbeitrag beträgt 30 Euro, auch Einzelspenden sind willkommen.

Kontakt zum Verein:
Britta Burke, Tel.: 04221/987211
oder über die Facebook-Seite “Stars 4 Kids e.V. Verein für Kinderhilfsprojekte in Delmenhorst”.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare