Vater hat sich in die Türkei abgesetzt

26. 03. 2015 um 14:02:04 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Aufgrund der durch die Medien verbreiteten Öffentlichkeitsfahndung nach dem Tötungsdelikt in der Bremer Neustadt, über das wir gestern berichteten, gibt es jetzt eine konkrete Spur.
 
Durch die intensiven Veröffentlichung in den Medien zur Fahndung nach den beiden vermissten Kindern und ihrem Vater ergab sich jetzt aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung eine konkrete Spur, heißt es vonseiten der Polizei Bremen. So soll der mutmaßliche Täter bereits am 16. März mit seinen Kindern in die Türkei ausgereist sein. Bilder einer Überwachungskamera des Flughafens zeigen mit einer hohen Wahrscheinlichkeit den Mann in Begleitung der beiden Kleinkinder. Demnach sind die Kinder wohlauf. Gegen den Mann besteht ein internationaler Haftbefehl.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung
Werbung