Fehlendes Licht am Fahrrad: Autofahrer kollidiert mit Radler

13. 12. 2013 um 14:53:06 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am gestrigen Donnerstag, den 12. Dezember, gegen 18:40 Uhr kollidierte ein Autofahrer mit einem Radfahrer. Der Autofahrer hatte den anscheinend unbeleuchteten Radfahrer übersehen.

Werbung
Wie die Polizei meldet, fuhr ein 19-jähriger Delmenhorster mit seinem Pkw die Straße „Am Fuhrenkamp” entlang und wollte an der Ampel nach rechts in die Bremer Straße fahren. Ein 17-jähriger Radfahrer fuhr vermutlich ohne Fahrradbeleuchtung den Radweg auf der Bremer Straße in Richtung „Am Fuhrenkamp”. Der 19-Jährige übersah den 17-jährigen Delmenhorster beim Überqueren der Fahrbahn, so dass es zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Radfahrer kam.
 

Schwere Verletzungen

Der 17-Jährige wurde über die Motorhaube geschleudert und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung