Unbekannte schleichen sich in Haus

15. 07. 2014 um 14:16:05 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Und schon wieder muss die Polizei vor Trickdieben waren: In der Ludwig-Kaufmann-Straße in Delmenhorst wurde am Montag gegen 17 Uhr Anwohnerin von unliebsamem Besuch überrascht; zum Glück wurden die Einbrecher in die Flucht geschlagen.
 

Als es am Haus in der Ludwig-Kaufmann-Straße gegen 17 Uhr klingelte, stand vor der Tür eine rot gekleidete, dunkelhaarige Frau, die die Bewohnerin in ein Gespräch verwickeln wollte. Darauf ließ sich die Dame jedoch nicht ein und schloss die Eingangstür. Völlig unvermittelt traf sie im Haus insgesamt auf zwei weitere Frauen und einen Mann, die aus verschiedenen Richtungen ihres Hauses kamen und die Flucht ergriffen – sie waren durch zum Lüften geöffnete Wohnungs- und Terrassentüren ins Haus gelangt. Die Unbekannten waren etwa 25 Jahre alt. Nun bittet die Polizei Delmenhorst Hinweise aus der Nachbarschaft. Wer hat die Personen osteuropäischer Herkunft gesehen oder kann Hinweise auf ein Fahrzeug geben? Die Polizei Delmenhorst ist erreichbar unter der Telefonnummer 04221-1559-115.
 

Ebenerdige Fenster nur kippen

Die Polizei weist darauf hin, dass diese Form der Einschleichdiebstähle eher selten vorkommt. Diebe nutzen jedoch sich bietende Gelegenheiten und aus diesem Grund sollten Fenster und Türen, die ohne Hilfsmittel (wie zum Beispiel Leitern) erreicht werden können, nicht unbeaufsichtigt komplett geöffnet sein. Ebenerdig sollten die Fenster eher gekippt werden als komplett offen stehen. Wenn Türen zum Lüften geöffnet werden, ist es ratsam, wenn sich die Hausbewohner im näheren Sichtfeld befinden. Dieben sollte das Eindringen möglichst schwer gemacht werden. Eine aufmerksame Nachbarschaft ist immer noch ein sehr guter Diebstahls- und Einbruchschutz. Deshalb bittet die Polizei darum, sich beim Feststellen verdächtiger Personen oder Fahrzeuge in der Nachbarschaft zu melden.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare