Taxifahrer mit Pfefferspray angegriffen

06. 03. 2017 um 11:27:32 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Polizei2

Am Samstag, 4. März, wurde ein Taxifahrer gegen 6.45 Uhr Opfer eines Pfefferspray-Angriffs. Zunächst beförderte der Fahrer einen Gast vom Bahnhof zur Erfurter Straße. Am Ziel angekommen, flüchtete der Gast, ohne den Fahrpreis zu bezahlen. Wenig später traf der Fahrer den Gast im Blücherweg wieder und sprach diesen auf das Geld an. Daraufhin sprühte der Gast dem Fahrer Pfefferspray ins Gesicht und entkam. Dabei erlitt der Fahrer leichte Verletzungen.
 
Der Täter wird beschrieben als etwa 20 Jahre alt, 1,7 bis 1,75 Meter groß, männlich mit südländischem Aussehen. Er trug eine rote Jacke und eine dunkle Hose. Die Delmenhorster Polizei nimmt Zeugenaussagen entgegen: (04 2 21) 15 59 1 15.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare