Täter bei Einbruch in Autohaus festgenommen

17. 03. 2014 um 14:23:48 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

In der Nacht zu Sonntag, den 17. März, konnten zwei Männer durch eine Polizei-Streifenbesatzung bei einem Einbruch in ein Autohaus an der Syker Straße ertappt werden. Der Diebstahl von rund 80 Felgen mit Reifen konnte so verhindert werden.

Werbung
Streifenbeamte der Polizei Delmenhorst entdeckten in der Nacht zu Sonntag gegen 2 Uhr auf dem Hinterhof eines Autohauses an der Syker Straße einen blauen Peugeot, an dem ein Kurzzeitkennzeichen angebracht war. Wie die Polizei berichtet, saß auf dem Fahrersitz ein Mann, ein weiterer Mann hielt sich neben dem Fahrzeug auf und verschwand beim Erblicken der Beamten hinter einer Lagerhalle. Der Mann am Steuer flüchtete sofort mit dem Fahrzeug. Nach kurzer Verfolgung konnte das Fahrzeug auf der Syker Straße angehalten und der aus Litauen stammende 25-jährige Fahrer festgenommen werden.
 

60 Kompletträder bereitgestekkt

Im Fahrzeug wurden etwa. 20 PKW-Reifen mit dazugehörigen Felgen (sogenannte Kompletträder) aufgefunden. Weiterhin wurde im Fahrzeug Aufbruchwerkzeug sichergestellt. Den zweiten Mann konnten die Polizisten nicht finden. Spuren an der Lagerhalle des Autohauses deuten darauf hin, dass die beiden Männer eine Aluminiumblechwand an der Außenfassade gewaltsam entfernt hatten. Anschließend wurden die 20 Kompletträder in den Peugeot geladen. 60 weitere Kompletträder hatten sie zudem bereits zum Abtransport bereitgestellt. Das verwendete Fahrzeug wurde zur Beweissicherung sichergestellt, gegen den festgenommenen Täter wurde Haftbefehl erlassen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung