Streetdance-Gruppen vom TSZ rocken Contest

16. 10. 2014 um 12:32:46 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Drei erste Plätze und drei weitere Medaillen gab es am Wochenende für die Kids vom Tanzsportzentrum Delmenhorst e. V. beim 12. Dance Contest in Oldenburg: Mit 90 Leuten hatte der Verein die meisten Teilnehmer am Start.
 
Die Stimmung war toll in der Sporthalle Haareneschstraße in Oldenburg, da alle Tänzer ihre Fans mit im Gepäck hatten. 41 Tanzformationen im Streetdance-/Hip-Hop-Bereich waren am Samstag dabei, sechs Gruppen allein vom Tanzsportzentrum Delmenhorst. „Bei dem besonderen Ambiente in einer abgedunkelten Halle mit ganz tollen Lichteffekten war jeder Auftritt der Gruppen ein Genuss“, berichtet Frank Scheffka, Pressesprecher der Wettkampfgruppen des TSZ Delmenhorst. Unter anderem ein gemeinsamer Einmarsch im Dunklen mit Neon-Leuchtsticks und ein gemeinsamer Flashmob zum Lied „The One“ von Aneta Sablik trugen dazu bei.
 

Sechs Plätze auf dem Treppchen

Getanzt wurde in verschiedenen Altersgruppen. In der Gruppe mit dem Durchschnittsalter acht Jahre war der Jubel bei den „Freaky Feets“ (Trainerin Sabine Wittenfeld) des Tanzsportzentrums groß, denn sie siegten in ihrer Altersklasse souverän. Das gleiche Kunststück gelang mit den Formationen „The Rock“ (Trainerin Berenike Benke) bei den 12-Jährigen und „Trick Trippin“ (Trainerin Laura Kuffner) bei den 14-Jährigen. Außerdem wurde Wittenfelds Gruppe „Sunnys“ (9 Jahre) zweite, während die von Duke Clain und Antonia Scheffka trainierten „Experience“ (12 Jahre) sowie die „Girls Squad“ (15 Jahre) von Laura Kuffner jeweils den dritten Platz belegten.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung
Werbung