Strecke Delmenhorst-Bremen wieder befahren – Weiter Einschränkungen bei Nordwestbahn

10. 10. 2017 um 15:13:35 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung

Wie die Nordwestbahn soeben bekannt gab, soll die Zugstrecke der RB 58 zwischen Delmenhorst und Bremen wieder befahrbar sein. Der erster Zug soll laut Auskunft am Delmenhorster Bahnhof aus Bremen um 17.24 Uhr ankommen und dann weiter gen Osnabrück fahren.
 
Auch die RS 1 fährt zwischen Bremen-Burg und Verden wieder. Der Abschnitt zwischen Bremen-Burg und Bremen-Varge bleibt aber gesperrt. Komplett gesperrt bleibt der Weg der RE 19 zwischen Oldenburg und Bremen, ebenso jener der RS 3 zwischen dem Bremer Hauptbahnhof über Oldenburg bis Bad Zwischenahn. Bei der RS 4 wird nur der Abschnitt zwischen Nordenham und Hude befahren.
 
Dafür verkehrt die RS 2 zwischen Bremerhaven-Lehe und Twistringen wieder durchgehend. Bei der Deutschen Bahn gibt es dagegen keine Neuigkeiten nach unserem Artikel heute Morgen.
 

Busnotverkehr eingerichtet

Auf allen befahrenen Strecken kann es weiterhin zu Verspätungen kommen. Auf jenen, die weiter gesperrt bleiben, ist ein Busnotverkehr eingerichtet.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare