Stadtrat segnet Winterbeleuchtung ab – Einige Ratsherren vermissen Weihnachtssymbole

13. 09. 2017 um 11:35:03 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

In der Stadtratssitzung am gestrigen Dienstag, 12. September, gab es nicht nur die Vorstellung des neuen Klinik-Geschäftsführers mit der Ankündigung von Stellenabbau im Krankenhaus. Auch die neue Winterbeleuchtung, die künftig von November bis Februar hängt und daher nicht mehr Weihnachtsbeleuchtung heißt, diskutierten die Politiker ausgiebig. Dabei wurde deutlich: Einige Ratsherren vermissen Weihnachtssymbole, die in der neuen Beleuchtung fehlen.
 
“Ich danke dem Rat für die Entscheidung”, sagte Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD). Auch Marianne Huismann von den Grünen mag die neue Beleuchtung: “Ich finde, uns ist richtig ein Licht aufgegangen.” Die neuen LED-Lampen würden 80 Prozent weniger Energie verbrauchen. “Das finde ich sehr positiv.”
 

AfD nicht begeistert

Weniger angetan zeigte sich Lothar Mandalka von der AfD. Zwar sei die neue Beleuchtung sinnvoll. “Wir bemängeln, dass keine weihnachtliche Symbole enthalten sind”, fügte er aber hinzu. Es gäbe inzwischen programmierbare LED-Beleuchtung, die sich entsprechend einrichten und bei Bedarf ändern ließen. Auch sein Parteikollege Yakub Seven bemängelte dies. Dabei hatten viele Ratsmitglieder Probleme, ihn zu verstehen, da er mit starkem, russischen Akzent sprach.
 
“Es ist gut, dass es eine warme Beleuchtung ist. Christliche Symbole müssen nicht in der Winterbeleuchtung sein”, erwiderte Enno Konukiewitz (SPD). Edith Belz (Linke) ging noch einen Schritt weiter: “Wir haben eine wunderschöne, neutrale Winterbeleuchtung.” Jetzt könne die Stadt mit ihren zahlreichen neuen Bürgern zusammen feiern. Für die christliche Symbolik gäbe schließlich noch den Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz.
 

Kalmis: Kein Verständnis für Debatte

Kein Verständnis für die Debatte hatte Murat Kalmis (FDP): “Tut man was, wird gemeckert. Tut man nichts, wird gemeckert.” Er sei froh über die neue Beleuchtung. “Ich verstehe die Diskussion nicht.” Schließlich stimmte der Rat dafür, die Beleuchtung zu kaufen.
 
Foto: In der gestrigen Stadtratssitzung wurde ausgiebig die neue Winterbeleuchtung diskutiert.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung
Werbung