+++ Stadtrat genehmigt dringend benötigten Klinik-Zuschuss +++

13. 11. 2013 um 19:05:09 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

In seiner heutigen Sitzung, die aktuell noch läuft, hat der Delmenhorster Stadtrat den für den laufenden Betrieb benötigten Zuschuss von rund 3 Millionen Euro für das städtische Klinikum bewilligt. 300.000 Euro sind bereits vorab ausgezahlt worden, 1 Million Euro werden noch überwiesen. Die restlichen 1,7 Millionen Euro sind als Bürgschaft vorgesehen.

Werbung
Es war eine Entscheidung in letzter Minute. Heute Nachmittag ist vom Verwaltungsausschuss über den Zuschuss für das städtische Klinikum vorberaten worden, ehe in der anschließenden Ratssitzung (öffentlicher Teil), die um 17 Uhr begann, die Genehmigung der Geldmittel beschlossen worden ist. Wäre die Zahlung verweigert worden, hätte dem Klinikum die Insolvenz gedroht.
 

Vorberatung war verschoben worden

Bereits am vergangenen Donnerstag hatte es eine Verwaltungsausschuss-Sitzung gegeben, dort war die Entscheidung verschoben worden. Da die Teilnehmer das Sanierungsgutachten von BDO nicht in Gänze kannten, da sie es erst an dem Tag komplett erhalten hatten, hatten sie sich für eine Verschiebung der Sitzung auf heute geeignet.
 

Eindeutiges Ergebnis

Heute war das Ergebnis ziemlich eindeutig. Mit großer Mehrheit (Enthaltung von Eva Sassen und der FDP) stimmten die Ratspolitiker für die Genehmigung der Zahlung.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung