Stadt und KPR loben Zivilcouragepreis aus – Vorschläge bis 31. März möglich

25. 02. 2016 um 15:28:26 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Zum inzwischen 15. Mal schreiben die Stadt Delmenhorst und der Kriminalpräventive Rat (KPR) den Preis für Zivilcourage aus. Dieser steht unter dem Motto „Hinschauen und nicht wegsehen“ und ist mit insgesamt 1.000 Euro dotiert. Vergeben wird der Preis von Oberbürgermeister Axel Jahnz am Donnerstag, 28. April, um 16 Uhr in der Markthalle.
 
Mit diversen Aktionen ist der gesamte Tag der Zivilcourage gewidmet. Mit dem Preis für Zivilcourage wird besonnenes und mutiges Eingreifen und Helfen anerkannt und geehrt. Der Preis wurde erstmals im Jahr 2000 vom damaligen Oberstadtdirektor Dr. Norbert Boese und dem KPR ausgelobt. Bislang sind 46 Personen mit dem Preis für Zivilcourage ausgezeichnet worden. Zur Unterstützung der diesjährigen öffentlichen Auslobung haben die Ehrenamtlichen des Wollepark-Ladens „Geben & Nehmen“ (Nachbarschaftszentrum des Diakonischen Werks) einen Flyer unter dem Motto „Wir schauen hin. Im Quartier und überall!“ erarbeitet. Denn: Sich einzumischen, aktiv zu werden und Menschen, die sich in Notsituationen befinden, zu helfen, ist leider oft keine Selbstverständlichkeit.
 
Schnelles und hilfreiches Eingreifen wird häufig durch Unsicherheiten und Ängste verhindert. Nicht selten scheint das Wegsehen, wenn anderen Unrecht oder Leid geschieht, einfacher zu sein, als sich couragiert für das Wohl anderer, für friedliche Konfliktaustragung, Gerechtigkeit, Meinungsfreiheit und Toleranz einzusetzen.
 
Vorschläge für den diesjährigen Preis für Zivilcourage können bis Donnerstag, 31. März, bei der KPR-Geschäftsstelle, Am Stadtwall 10, 27749 Delmenhorst, oder per E-Mail an kpr@delmenhorst.de eingereicht werden. Zudem ist der KPR unter Telefon (04221) 99-2519 und per Fax unter 99-1226 erreichbar.
 
Der Flyer „Hinschauen und nicht wegsehen“ – Auslobung des Preises für Zivilcourage 2015/2016 durch Oberbürgermeister Axel Jahnz kann hier eingesehen werden.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare