Spenden vom Burginsellauf übergeben – Überraschung für 2018 angekündigt

18. 10. 2017 um 13:17:27 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung

Alljährlich lockt der Burginsellauf im Sommer hunderte Läufer und tausende Schaulustige in die Graft, so auch dieses Jahr. Jetzt wurden die diesjährigen Spenden übergeben. Jeweils 1.000 Euro gehen an den Kommunalpräventiven Rat, den Förderverein der Knistergrundschule und den Verein Gesundheit im Kindesalter.
 
Für die Macher war die diesjährige Ausgabe des Burginsellaufs eine gelungene Veranstaltung. Nicht nur das Wetter habe dazu beigetragen. “Mit einer Mischung aus professioneller Organisation, aber auch familiärer Atmosphäre haben die Organisatoren es geschafft, sich unter den Top-Veranstaltungen in Deutschland zu etablieren”, schreibt der Lauf-Club 93, der hinter dem Event steht. Neben dem achtköpfigen Organisationsteam hätten noch zahlreiche freiwillige Helfer dies ermöglicht. Das Rahmenprogramm sei abwechslungsreich gewesen und habe für eine tolle Atmosphäre gesorgt.
 

2018 folgt 15. Auflage

Der nächste Burginsellauf startet am 16. Juni 2018. Es ist die 15. Auflage. Dafür verspricht der Lauf-Club einige Überraschungen, um das Jubiläum gebührend zu feiern. “Im Jahr der Fußballweltmeisterschaft darf selbstverständlich auch eine Live-Übertragung nicht fehlen”, kündigt der Club an. Welche Spiele am Tag des Burginsellaufs stattfinden, steht noch nicht fest.
 
Foto oben: Auch in diesem Jahr nahmen wieder hunderte Läufer beim Burginsellauf teil.
 
Foto unten vom Lauf-Club 93 (v.l.): Beate Cordes (Förderverein Knister-Grundschule), Dieter Meyer (Lauf-Club 93), Jannik Ulbrich (Firma Runtiming), Samira Bouamaied (Gesundheit im Kindesalter), Ruth Steffens und Yusuf Aladag (beide Kommunalpräventiver Rat) nahmen an der Spendenübergabe teil.
 

 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare