Spenden statt Geschenke – Tönjes Holding AG tut Gutes

22. 12. 2016 um 16:00:20 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weihnachten ist die Zeit der Geschenke! Passend zur Weihnachtszeit erhielten der Delmenhorster Kinderschutzbund und der Verein Stars for Kids von der Tönjes Holding AG jeweils 2.500 Euro in Form einer Spende. 

Seit zwei Jahren beschenkt das Delmenhorster Familienunternehmen, die Tönjes Holding AG, ihre Kunden nicht mehr mit Weihnachtsgeschenken. Dabei handelte es sich jedoch nicht um eine Sparmaßnahme, denn das eingesparte Geld wird seither an karikative Einrichtungen gespendet. Wie schon im vergangenen Jahr, durften sich der Deutsche Kinderschutzbund e.V. Ortsverband Delmenhorst und die Initiative Stars for Kids e.V. über eine Spende in Höhe von 2.500 Euro freuen. Gefragt nach der Auswahl der zu unterstützenden Akteure, meinte der Vorstand der wohltätigen Firma, Bernd Tönjes, dass es ihnen wichtig sei, sich in der Region zu engagieren. Die Stars for Kids-Vorsitzende Britta Burke, unterstrich die Wichtigkeit der erhaltenen edlen Gabe. Schließlich benötigt die Initiative für die kostenlosen Mittagessen für bedürftige Kinder rund 30.000 Euro im Jahr. Ähnlich äußerte sich der örtliche Vorsitzende des Kinderschutzbundes Jörg Bernhardt, der meinte, dass derartige Spenden, zum Beispiel die Fortsetzung von Sprachkursen für Flüchtlingskinder sicherstellen. Übergeben wurden die Spendenschecks am heute, am 22. Dezember auf dem Gelände der Tönjes Holding AG.

Foto: Helga Kattinger und Jörg Bernhardt (Kinderschutzbund Delmenhorst), Gerd Kämena (Tönjes Holding AG), Britta Burke (Stars for Kids) und Miriam Tezel und Bernd Tönjes (Tönjes Holding AG) (v.l.)





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung