Spenden für beklaute Omi

14. 02. 2014 um 10:37:14 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Die Renten heutzutage sind nicht wirklich hoch, und wenn einem dann auch noch die Handtasche entwendet wird, ist womöglich guter Rat teuer: Gut, dass es noch Delmenhorster gibt, die ein großes Herz haben …
 

Werbung
„Selbstverständlich möchte ich nicht respektlos erscheinen, wenn die Seniorin aber etwas finanzielle Unterstützung bräuchte, wäre ich gerne bereit, einen Obolus in den ‚Hut‘ zu werfen, auch in der Hoffnung, dass Ihre Facebook-Fans sich diesem gerne anschließen“, schreibt uns ein DelmeNews-Leser per Mail und tut damit das, was eigentlich viel öfter geschehen sollte: uneigennützig an andere zu denken und auch wirklich Taten folgen zu lassen. Bezug nimmt er dabei auf den Fall der 94-jährigen Delmenhorsterin, der in Deichhorst ihre Handtasche geklaut wurde. Leider haben wir keine Spendenadresse der alten Dame, womöglich kann aber die Polizei Delmenhorst unter der im Artikel angegebenen Telefonnummer 04221-1559-115 weiterhelfen, hier sollen eigentlich Täterhinweise zum Fall der beklauten Omi eingehen. Auf jeden Fall finden wir die Aktion des Lesers richtig gut und würden uns freuen, wenn noch mehr seinem Beispiel folgen! Die alte Dame würde sich sicher freuen …





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung
Werbung