SPD fordert Halteverbot vor Ärztehaus Medicum – Stadt sind Probleme bekannt – mit Galerie

24. 02. 2017 um 10:45:05 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Der SPD-Ortsverein Hasport-Annenheide fordert ein absolutes Halteverbot auf beiden Seiten des Ärztehauses Medicum am Hasporter Damm 166. Viele Autofahrer würden nicht den hauseigenen Parkplatz hinter dem Haus benutzen, sondern an der Straße oder auf den Gehwegen parken. Gegen diese richtet sich der Vorstoß des Ortsvereins.
 
Hasan Bicerik ist Vorsitzender des Vereins. Er begründet die Forderung so: “Es sind genügend Parkplätze vorhanden. Aber dem einen oder anderen scheint es gemütlicher zu sein, einfach an der Straße zu parken.”
 
Dies führt nach seiner Auffassung zu mehreren Problemen. Zum einen behindern die Straßen-Parker die übrigen Fahrer auf der Straße. Zum anderen nähmen sie den Benutzern des Parkplatzes beim Rausfahren die Sicht. Auch die dortige Bäckerei trage zum Problem bei. Viele Kunden würden für einen Besuch ebenfalls nicht den Parkplatz benutzen, wenn sie kurz parken, um dort einkaufen.
 
Beim Kontrollbesuch von Delmenews vor Ort zeigte sich, dass der Parkplatz sehr stark ausgelastet ist. Trotzdem gab es, nach kurzer Wartezeit, einige freie Plätze. Besucher, die auf dem Gehweg parken, gab es zu dem Zeitpunkt nicht. Dafür standen einige Autos an der Straße vor dem Haus.
 

Stadt ist Problem bekannt

Der Stadt Delmenhorst ist das Problem bekannt. Dies erklärte Stadtsprecher Timo Frers auf Nachfrage an Delmenews. Erste Beschwerden von Anwohnern in der anliegenden Gabelsbergerstraße gab es im Oktober 2015. Daraufhin sah sich die Verkehrssicherheitskommission (VSK) vor Ort um. Sie ermittelte aber keine Falschparker. Trotzdem wurde die Gabelsbergerstraße in den Außendienst der Parkraumüberwachung aufgenommen. Dieser führt gelegentlich Stichproben zur Parksituation durch. Er entdeckte nur sehr wenige Parkverstöße.
 
Weder die Mitarbeiter des Ärztehauses noch der Bäckerei wollten sich zur Sachlage äußern. Eine Mitarbeiterin, die anonym bleiben möchte, erklärte: „Der Parkplatz ist immer voll.“ Es gäbe zu wenige Plätze.
 
Foto: Die zahlreichen Besucher des Ärztehauses Medicum am Hasporter Damm parken gern vor dem Haus.
 

 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Selbstverständlich ist das Parken an der Straße nicht das beste. Aber gerade heute war ich mit meiner Frau zum Arzt. Es war Freitag gegen 9:30 Uhr . Ich habe 10 Min auf dem Parkplatz gewartet , meine Frau hatte ich vorher schon losgeschickt, Auf dem Stellplatz hinterm Haus war die Hölle der Rückstau ging bis auf die Str.es waren mindestens mit mir noch 6 weitere Personen die auf einen Parkplatz hofften .Es sind viel zu wenig Parkmöglichkeiten sodas man die anliegenden Strassenränder selbstverständlich benutzen muss.