Sonntag Ausstellungsfinale in der Städtischen Galerie

02. 02. 2017 um 09:49:09 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Nach einer Verlängerung nähert sich die aktuelle Ausstellung der Städtischen Galerie Delmenhorst dem Ende. Diesen Sonntag, 5. Februar, schließt sie mit dem Finale ab. Um elf Uhr geht es los, Schluss ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.
 
“À la recherche: Hermine David” widmet sich dem Leben der französischen Künstlerin Hermine David und einigen ihrer Kollegen. Dazu gehören Fritz Stuckenberg aus Delmenhorst und Jules Pascin. Ebenfalls enden wird der “Salon de Bär”, wo Illustratorin Anke Bär einen Einblick in ihre Arbeitsweise gab. Und sich mit der Erstellung einer Graphic Novel zur Kollegin David befasste.
 

Kuchen vom Freundeskreis

Um elf Uhr beginnt der Tag mit einem Brunch. Die letzten Führungen finden um 13 und 16 Uhr statt. Ein Vortrag um 15 Uhr über Gräfin Sibylla Ellisabeth von Oldenburg und Delmenhorst rundet den Informationsteil ab. Dazu gibt es selbst gebackenen Kuchen vom Freundeskreis des Hauses Coburg, dass die Städtische Galerie beheimatet. Zudem wird Bär im Tagesverlauf über den aktuellen Stand der Graphic Novel reden.
 
Weitere Informationen zur Städtischen Galerie gibt es auf deren Homepage: Städtische Galerie Delmenhorst
 
Bild: “La rue” malte Hermine Davin 1923.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare