Schwerer Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

28. 05. 2015 um 11:54:42 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern kam es gegen 18.13 Uhr auf der Bundesautobahn 1 in Fahrtrichtung Osnabrück zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Wildeshausen-West zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Delmenhorster lebensgefährlich verletzt wurde.
 
Ein 24-jähriger Delmenhorster kam mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, infolge dessen sich der Pkw im Bereich der Böschung überschlug und das Fahrzeug auf der Beifahrerseite liegen blieb. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Pkw im Fahrzeug eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Durch einen Rettungshubschrauber wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Die 21-jährige Beifahrerin aus der Gemeinde Großenkneten konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Nach ersten Ermittlungen besteht der Verdacht, dass der 24-jährige Delmenhorster während der Fahrt eingeschlafen ist. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Aufgrund des Unfalls musste die Bundesautobahn 1 in Fahrtrichtung Osnabrück für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung