Schwangere aus Ganderkesee nach Brand im Krankenhaus – Galerie

27. 03. 2017 um 08:23:41 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Heute Morgen, 27. März, brach ein Brand in einer Lagerhalle in Ganderkesee aus. Eine schwangere 16-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.
 
Am frühen Morgen weckten laute Knallgeräusche die Bewohner eines nahen Wohnhauses aus dem Schlaf. Dort leben neben zwei Erwachsenen auch deren Söhne und die schwangere Freundin eines der jungen Männer. Als sie die Ursache suchten, stellten sie fest, dass bereits dichter Qualm aus der Lagerhalle aufstieg. Die Halle gehört der Familie, ist zurzeit aber vermietet. Neben einer Werkstatt ist dort Gerümpel untergebracht.
 

Feuerwehr bringt Gasflaschen in Sicherheit

Die alarmierte Feuerwehr rückte mit etwa 55 Einsatzkräften an. Sie musste drei Gasflaschen in Sicherheit bringen, bevor das Feuer diese erreichte. Der Brand konnte nach kurzem Einsatz gelöscht werden. Anschließend belüfteten die Einsatzkräfte die Halle. Die Brandursache ist noch unklar. Zur Sicherheit wurde die Schwangere in ein Krankenhaus gebracht, um eine Rauchvergiftung auszuschließen.
 
Foto von Nonstop News: Das Feuer in der Lagerhalle war schnell gelöscht.
 

 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare