Sassen kritisiert Parkhaus-Pläne – Stadtwerke äußern sich nicht

08. 07. 2017 um 18:18:07 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Kaum hat die Stadtwerkegruppe Delmenhorst (SWD) die Fassade für das neue City-Parkhaus wählen lassen, da hagelt es schon Kritik: Ratsherrin Eva Sassen vom Bürgerforum wirft der SWD vor, Bürger und Stadtrat bezüglich des Projektes für dumm zu verkaufen.
 
“Aktuell hat man den Eindruck, dass der Bürger und auch viele Ratsmitglieder bei der Planung des City-Parkhauses für dumm gehalten werden”, sagt Sassen. Das alte Parkhaus sei jahrelang vernachlässigt worden. “Als es um seinen Abriss ging, hieß es, die Planung des Neubaus hätte noch lange Zeit.” Stattdessen hätten die Stadtwerke die Planungen allein vorgenommen. Auf Kritik habe Stadtbaurätin Bianca Urban nicht reagiert.
 
Einzig die Parkhaus GmbH, so mutmaßt Sassen, solle Entscheidungen treffen. Dabei sei das eine Firma der Stadt. “Der Fachausschuss solle nur die Bebauungsplanänderung beschließen. Das kenne ich schon vom Josef-Hospital-Delmenhorst-Standort Mitte.”
 

Sassen hat Fragen

Für Sassen sind noch viele Fragen zum neuen Parkhaus ungelöst. So wundert sie sich, dass es neben der kleinen Delme am Krankenhaus eine Tiefgarage gäbe, sowas aber beim Parkhaus wegen Hochwassergefahr nicht funktionieren solle. Dabei gäbe es doch ein Rückhaltebecken zum Schutz der Innenstadt. “Wo bleibt ein Bebauungskonzept für die gesamte, zusammenhängende Fläche von der Polizei bis zur Haltestelle Markt, vom Stadthaus 1 bis zum City-Center?”, fragt sie weiter.
 
Auch ein Fahrradparkhaus vermisst sie in der Innenstadt. Dass die Stellplätze tatsächlich im neuen Parkhaus untergebracht werden, bezweifelt sie. Zudem fürchtet sie, dass der Zeitdruck den Stadtrat zur Zustimmung ohne Diskussion zwingen solle.
 

SWD äußern sich nicht

Die SWD wollen sich auf Nachfrage nicht zu den Vorwürfen äußern. “Unsachliche und jeglicher Grundlage entbehrende Äußerungen von Frau Sassen kommentieren wir nicht“, erklärt SWD-Sprecherin Britta Fengler. “Handelt es sich um sachliche und konstruktive Kritik, sind wir jederzeit gerne bereit, uns auf eine Diskussion einzulassen.”
 
Entwurf von Schröder Architekten: Ratsherrin Eva Sassen kritisiert die Pläne für das neue City-Parkhaus.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

hallo!ob das Parkhaus gut ist – nu ja.Was ich vermisse ist wo da die Multifunktionshalle ist,Die soll da mit eingebaut werden-Nur wo?

Werbung
Werbung