Raubüberfall auf Spielothek

29. 07. 2013 um 15:38:36 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am vergangenen Samstag, dem 27. Juli, wurde gegen 23 Uhr die Spielothek an der Langen Straße ausgeraubt. Der 49-jährige Angestellte war dort zu dem Zeitpunkt allein. Mit einem Messer wurde er bedroht und genötigt, das vorhandene Geld auszuhändigen.
 
Am Samstag wurde ein Angestellter der Spielothek in der Langen Straße Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls: Ein männlicher Täter betrat das Gebäude, vermummt mit Sturmhaube, Handschuhen, schwarzer Hose und schwarzer Jacke. Mit einem Messer bedrohte er den Angestellten und forderte Geld. Nachdem ihm dieses ausgehändigt wurde, verließ er fußläufig die Spielothek. Der Angestellte wurde dabei nicht verletzt, der genaue Betrag des entwendeten Geldes ist bis jetzt noch nicht bekannt.
 

Täter noch nicht gefasst

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte der Täter noch nicht gefasst werden, allerdings gibt die Polizei einige Anhaltspunkte zum Aussehen des Mannes bekannt: Er soll zwischen 20 und 25 Jahren alt, schlank und ungefähr 1,75m groß sein und braune Augen haben.
Wer Hinweise bezüglich der Tat geben kann, soll sich telefonisch unter der Nummer 04221-1559-0 an die Polizei Delmenhorst wenden.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung