Radmuttern an Rettungswagen in Hude gelöst

11. 12. 2015 um 12:30:37 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Wie die Polizei mitteilt, wurden während eines Rettungseinsatzes am Freitag, den 4. Dezember 2015 ab 6 Uhr, die Radmuttern eines Einsatzfahrzeugs gelöst.
 
Aufgrund eines Zimmerbrandes in der Hermannstraße in Hude hatte die eingesetzte Feuerwehr und auch der Rettungsdienst ihre Fahrzeuge in unmittelbarer Nähe zum Einsatzort abgestellt. An einem auf dem Parkplatz der Rossmann-Filiale (Parkstraße/Ecke Hermannstraße) geparkten Rettungswagen aus Berne machten sich nach Polizeiangaben der oder die unbekannten Täter im Laufe des Einsatzes zu schaffen.
 
Während die Rettungskräfte eine verletzte Person in ein Krankenhaus transportierten, bemerkten sie, dass mehrere Radmuttern an den Reifen gelöst worden waren. Die Polizei ermittelt nun hinsichtlich eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.
 

Hinweise erbeten

Personen, die Hinweise zu verdächtigen Personen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04408/8066980 in Verbindung zu setzen.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare