Quietscheenten-Aktion ermöglicht Kinder-Erlebnistag in der GraftTherme

18. 09. 2017 um 12:22:22 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung

In den Sommerferien sind wieder die kleinen Quietscheentchen der GraftTherme auf Reisen in die ganze Welt gegangen. Besucher des Bades hatten die kleinen Markenbotschafter im Rahmen eines Fotowettbewerbs mit in den Urlaub genommen und am Zielort ansprechend fotografiert. Die Aktion kam in diesem Jahr erstmals einem guten Zweck zugute. Der Kinderschutzbund kann sich aufgrund des Erlöses vom Entenverkauf daher nun auf einen Erlebnistag am 11. Oktober freuen.

 
In diesem Jahr wurden die Quietscheentchen erstmals nicht gratis abgegeben, sondern für einen symbolischen Betrag von 1 Euro. Das Ziel dahinter: Mit dem Erlös sollte eine gute Sache unterstützt werden. Daher kann sich nun der Kinderschutzbund freuen: Am Mittwoch, den 11. Oktober dürfen maximal 15 Kinder zwischen 14 und 17 Uhr kostenlos im Schwimmbad planschen und toben.
 
Für technikinteressierte Teilnehmer gibt es zudem die Möglichkeit, sich die Technikräume des Bades anzuschauen. Zudem ist für Essen und Trinken gesorgt und ein kleines Goodie gibt es für die kleinen Teilnehmer auch noch.
 
Helga Kattinger, stellvertretende Vorsitzende des Delmenhorster Kinderschutzbunds freut sich über die Aktion: „Viele Kinder können sich das sonst nicht leisten oder ihre Eltern haben keine Zeit dafür“, sagt Kattinger über die Möglichkeit zum Gratisschwimmen. Die Teilnehmer werden vom Kinderschutzbund ausgewählt, wer teilnehmen will, sollte sich daher schnell beim Kinderschutzbund melden (Kontakt siehe unten).

„Entchen weiterhin erhältlich“

 
Übrigens: Die kleinen witzigen Entchen mit der roten Badekappe und der Schwimmbrille sind nach wie vor in der GraftTherme erhältlich. „Wir haben noch Enten“, bestätigt GraftTherme-Geschäfstführer Guido Becker. Wer also noch ein witziges Accessoire für sein Badezimmer sucht oder ein Geschenk witzig dekorieren mag…
Das Geld, das mit dem Verkauf eingenommen wird, wird auf einem Sonderkonto gesammelt und kommt dem nächsten guten Zweck zugute.
 
Foto:
Helga Katinger, stellevertretende Vorsitzende beim Delmenhorster Kinderschutzbund und GraftTherme-Geschäftsführer Guido Becker freuen sich über die Aktion
 

Kontakt zum Delmenhorster Kinderschutzbund:

www.kinderschutzbund-delmenhorst.de

bei Facebook

oder telefonisch: 04221/13636
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare