Preisausschreiben zum Tag der Bibliotheken

20. 10. 2014 um 13:07:46 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Ein ganz besonderes Preisausschreiben plant die Stadtbücherei zum Tag der Bibliotheken am 24. Oktober. Unter dem Titel „Kein Buch zum Lesen – ein Buch als Kunstwerk“ soll aus beliebigen Materialien oder nicht mehr benötigten Büchern ein Kunstobjekt geschaffen und anschließend fotografiert werden.
 
Insbesondere Schüler und künstlerische Kurse oder Gruppen sind aufgerufen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. Teilnahmekarten liegen in der Stadtbücherei, Lange Straße 1 a (City Center), aus. Einsendeschluss für die Fotos und ausgefüllten Karten ist am 31. Dezember. Nach Eingang der Fotos zeichnet die „Arbeitsgemeinschaft Bibliotheken in der Oldenburgischen Landschaft“ die interessantesten Buchobjekte aus und stellt diese in verschiedenen Bibliotheken aus. Zu gewinnen gibt es außerdem Büchergutscheine im Gesamtwert von 200 Euro. Der Tag der Bibliotheken wurde am 24. Oktober 1995 unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker ausgerufen. Seitdem machen an diesem Tag die Bibliotheken bundesweit mit besonderen Aktivitäten und Veranstaltungen auf ihre Rolle als Wissensspeicher, Informationsvermittler und kulturelle Einrichtungen aufmerksam.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung