Polizei verfolgt neue Spur

25. 07. 2013 um 16:17:39 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Die Polizei sucht nach einem weiteren Zeugen, der einen Unfall in der Nacht zum Sonntag, den 21. Juli, gegen zwei Uhr in der Louisenstraße beobachtet haben soll. Bei dem Unfall ist ein Fahrradfahrer mit 1,72 Promille in einen parkenden VW Golf gefahren ist.
 
In der Nacht auf den 21. Juli gegen 2 Uhr ist ein stark angetrunkener Fahrradfahrer in einen ordnungsgemäß abgestellten VW Golf gefahren, wobei die Heckscheibe des Autos zersplitterte. Eine Zeugin informierte umgehend die Polizei, so dass man ihn im Rahmen der Fahndung im Bahnhofsbereich aufgreifen konnte. Bei dem Unfall verletzte sich der 30-jährige leicht, er hatte Schürfwunden an beiden Händen. Noch vor Ort wurde ein Alkoholtest gemacht, es wurden 1,72 Promille festgestellt.
 

Zeuge gesucht

Zwar ist der Unfall schon etwas her, aber die Polizei verfolgt jetzt eine neue Spur: Zum Unfallzeitpunkt soll in unmittelbarer Nähe eine Person aus einem Pkw aus- und wieder eingestiegen sein. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort und fuhr direkt am parkenden VW Golf vorbei, bei dem die Scheiben bereits zersplittert waren.
Die Polizei bittet den Fahrer des Autos und mögliche Insassen, sich bei der Polizei telefonisch unter 04221-1559115 zu melden.
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung