Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

26. 02. 2015 um 17:27:54 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich bereits am Freitag gegen 07.45 Uhr am Hans-Böckler-Platz ereignete. Zudem gab es gestern einen weiteren Unfall.
 
Ein 17-jähriger Radfahrer fuhr auf dem rechten Radweg am Hans-Böckler-Platz in Richtung Bismarckstraße entlang und querte in Höhe „An den Graften” die Radfurt bei grüner Ampelschaltung. Hierbei stieß er mit einem Pkw zusammen, der von links kam und in die Straße „An den Graften” einbog. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der 17-Jährige zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Ohne sich um den gestürzten Radfahrer zu kümmern fuhr der dunkle Kleinwagen davon. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder auch Hinweise auf den Unfallfahrer geben können.
 

Gestern weiterer Unfall

Ein weiterer Unfall ereignete sich am 25. Februar gegen 16.40 Uhr auf der Syker Straße in Delmenhorst. Ein 75-jähriger Delmenhorster fuhr auf der Syker Straße stadteinwärts mit seinem Pkw entlang und wollte bei grüner Ampel die Einmündung Langenwischstraße passieren. In diesem Moment fuhr ein Pkw vermutlich bei Rotlicht von der Langenwischstraße nach links auf die Syker Straße. Es kam zum Zusammenstoß und der gegnerische Pkw, ein Ford mit Diepholzer Zulassung, setzten seinen Weg unerlaubt fort. Nun sucht die Polizei nach dem Unfallverursacher. Der Pkw müsste vorne links beschädigt sein. Am Pkw des 75-Jährigen entstand ein Schaden von etwa 2.500 Euro. Hinweise für beide Fälle nimmt die Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221-1559-115 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung