Polizei sucht Zeugen nach Raubdelikt im Bahnhof

07. 02. 2014 um 11:56:06 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Einer jungen Bremerin wurde im Delmenhorster Bahnhof am Mittwoch von drei Frauen mit Gewalt das Handy entwendet. Zum Glück erlitt sie nur leichte Verletzungen.
 

Am Mittwoch gegen 11.50 Uhr wurde eine 29-Jährige aus Bremen im Bahnhof Delmenhorst Opfer eines Raubes, als sie gemeinsam mit einer 19-jährigen Frau aus Meppen den Bahnhof betrat (Seite des Jute-Centers): Drei Frauen im Alter zwischen 14 und 40 Jahren griffen die Bremerin von hinten an, rissen sie an den Haaren zu Boden und schlugen auf sie ein. Dabei raubten sie das Handy aus ihrer Jackentasche. Die 19-Jährige wurde ebenfalls angegriffen, sie fiel dabei jedoch nicht zu Boden. Beide Frauen erlitten durch den Angriff leichte Verletzungen. Ein unbekannter männlicher Zeuge, der das Geschehen beobachtet hat, nahm den Angreiferinnen das erbeutete Handy wieder weg und gab es der Bremerin zurück. Dieser Zeuge wird gebeten, sich mit der Polizei in Delmenhorst in Verbindung zu setzen unter 04221/1559-115 oder -437.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare