Polizei sucht Zeugen nach Handtaschenraub

23. 07. 2014 um 13:03:49 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Bereits am Samstag kam es gegen 12.40 Uhr zu einem fiesen Handtaschenraub unweit der Graftanlagen in Delmenhorst. Die Beute wurde zwar mutig zurückerobert, nun sucht die Polizei aber nach Zeugen.
 

Am Samstag war eine 72-jährige Delmenhorsterin nach einem Einkauf auf dem Weg nach Hause. Dazu befuhr sie einen Radweg entlang der Delme von der Graft in Richtung der Straße Im Delmegrund. Ihre Handtasche mit den Einkäufen transportierte sie dabei im Fahrradkorb. Zwischen einem dortigen Fußball-/Hockeyplatz und der alten Militärbadeanstalt hörte die Frau plötzlich jemanden hinter sich. Zuerst fiel ihr dabei das Geräusch eines sehr klapprigen Fahrrades auf. Das Geräusch verfolgte sie weiter, auch nachdem sie Platz zum Überholen gemacht hatte. Zu diesem Zeitpunkt ging ein Spaziergänger mit einem Hund auf der anderen Seite der Delme in Richtung Graftanlagen.
 

Retter in der Not

Etwa auf Höhe des Hockeyplatzes hörte die Frau plötzlich jemanden hinter sich rennen. Unmittelbar danach wurde ihre Handtasche aus dem Fahrradkorb gerissen. Die Frau stürzte dabei mit ihrem Fahrrad. Glücklicherweise konnte sie durch einen schnellen Sprung ihren Sturz abfangen, sodass sie nicht verletzt wurde. Der Täter lief unmittelbar nach der Tat mit der Handtasche wieder zurück in Richtung der Graftanlagen. Ihm entgegen kam ein Mann auf einem Fahrrad. Die Frau sprach diesen an und schilderte ihm den Vorfall. Daraufhin wendete der Mann und nahm die Verfolgung des Täters auf. Kurz darauf kam er mit der Handtasche der Frau zurück. Eine kurze Überprüfung ergab, dass der Inhalt vollständig war.
 

Tatverdächtiger noch auf freiem Fuß

Der namentlich derzeit unbekannte Radfahrer fuhr nach einem kurzen Gespräch mit der Frau weiter in Richtung Im Delmegrund. Bisher konnte der Tatverdächtige nicht gefasst werden. Die Polizei bittet deshalb den hilfsbereiten Radfahrer – aber auch den Spaziergänger –, bei der weiteren Aufklärung des Sachverhaltes zu helfen. Beide können hilfreiche Angaben machen. Die Polizei ist zu diesem Zweck unter der Telefonnummer 04221/1559-0 erreichbar.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare