Polizei schnappt mutmaßliche Einbrecher

09. 12. 2016 um 12:02:54 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Die Polizei hat zwei mutmaßliche Serien-Einbrecher verhaftet. Dies teilte die Polizeiinspektion Delmenhorst heute, 9.12.2016, mit.
 
Nachdem ein Zeuge am Mittwoch, 7. Dezember, zwei Täter bei einem versuchten Einbruch am Hasporter Damm beobachtete, rief er die Polizei. Diese traf die beiden Beschuldigten 18 und 19 Jahre alten Männer in der Nähe des Tatortes an. Bei richterlich angeordneten Wohnungs-Durchsuchungen stellten die Beamten umfangreiches Diebesgut in den Unterkünften der Männer sicher.
 
Zusammen mit einem 17-Jährigen, der sie bei ihren Taten unterstützt haben soll, wird das Trio verdächtigt, insgesamt 14 Einbrüche in Delmenhorst und dem Landkreis Oldenburg begangen zu haben. Zu den Opfern sollen unter anderem der Delmenhorster Turnverein, die Syrisch-Orthodoxe Kirche, die Kirchengemeinde Hude und eine Anlaufstelle für Jugendliche in der Langen Straße gehören.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung