Polizei schnappt junge Straftäter – Graffiti an Sporthalle am Stadtbad

29. 12. 2017 um 12:33:11 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung

Am gestrigen Donnerstag, 28. Dezember, konnte die Polizei gleich in zwei Fällen junge Straftäter auf frischer Tat ertappen. Dabei ging es einmal um Böller und das andere mal um Graffiti.
 
Bereits gegen 14 Uhr trafen Polizeibeamte zwei 14-Jährige im Wendehammer der Pommernstraße, wo sie sogenannte “Polenböller” zündeten. Diese wurden beschlagnahmt und gegen die Jugendlichen ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet.
 

2.000 Euro Sachbeschädigung

Gegen 23.45 Uhr meldete ein Zeuge, dass Sprayer Graffiti an die Sporthalle am Stadtbad malten. Vor Ort stellte die Polizei zwei 20 und 21 Jahre alte Täter. Der verursachte Sachschaden liegt bei 2.000 Euro. Die Männer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung. Dazu kommen zivilrechtliche Ansprüche zur Bezahlung des Schadens.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare