Polizei kontrolliert gezielt Geschwindigkeit – etliche Raser erwischt, Tempo 101 auf dem Hasporter Damm

28. 04. 2015 um 16:42:13 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

In einer konzertierten Aktion kontrollierten Beamte der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch in der vergangen Woche die Geschwindigkeit im Stadtgebiet Delmenhorst. Wie die Beamten heute melden, wurde von Dienstag, 21. April 2015, bis Sonntag, 26. April 2015, in den späten Nachmittags- und Abendstunden innerhalb geschlossener Ortschaften auf unterschiedlichen Straßen die Geschwindigkeit gemessen. Ziel der Ordnungshüter war es, gezielt Raser aus dem Verkehr zu ziehen.
 
Wie die Polizei meldet, sprachen die Ordnungshüter sechs Fahrverbote aus, wovon fünf Fahrer in ihren Pkw und einer auf dem Motorrad unterwegs war. Der Spitzenreiter der Verantwortungslosigkeit war am Mittwoch ein Pkw-Fahrer, der mit 101 km/h auf dem Hasporter Damm in die Polizeikontrolle geriet. Insgesamt müssen 12 Fahrerinnen und Fahrer mit Bußgeldverfahren rechnen. Auf der Syker Straße gerieten am frühen Donnerstagabend innerhalb von zwei Stunden gleich acht Fahrerinnen und Fahrer in die Geschwindigkeitsmessung, die alle mehr als 21 km/h zu schnell fuhren, so dass Bußgelder verhängt werden.

Illegales Straßenrennen

 
Des Weiteren wurden zwei Pkw bei der Austragung eines nicht genehmigten Straßenrennens, ebenfalls auf dem Hasporter Damm, ertappt. Einer der Fahrer konnte von der Polizei angehalten und kontrolliert werden. Ihn erwartet ein Bußgeld von 400 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei.

Viele Fahrer jünger als 25 Jahre

 
Die Polizei führte die Geschwindigkeitskontrollen zum Großteil auf der Syker Straße, dem Hasporter Damm, der Landwehrstraße und der Friedrich-Ebert-Straße durch. Ein Großteil der Fahrer war jünger als 25 Jahre. Am Sonntag gerieten der Polizei noch zwei Fahrer ins Netz, die ohne die gültige Fahrerlaubnis in den Pkw unterwegs waren. Gegen die beiden Männer wurden Strafverfahren eingeleitet.

Das Risiko für Raser steigt

 
Die Polizei kündigt bereits weitere Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Delmenhorst an, um das Entdeckungsrisiko für die Raser weiter zu erhöhen und Geschwindigkeitsspitzen, die immer wieder zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr führen, zu minimieren.
 
 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung