Phantombilder veröffentlicht: Bewaffneter Raubüberfall im Ochtum-Park Stuhr

02. 09. 2014 um 15:15:21 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Am Samstag, den 30. August, fand ein bewaffneter Raubüberfall im Outlet-Center „Ochtumpark“ in Stuhr-Brinkum statt. Im Zuge der Ermittlungen hat die Polizei nun Fahndungsfotos der Täter veröffentlicht.
 
Am vergangenen Samstag, gegen 19.10 Uhr kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Bekleidungsgeschäft im „Ochtumpark“ in Stuhr. Insgesamt drei maskierte Täter hatten mehrere Mitarbeiter mit Schusswaffen bedroht und durchsuchten das Gebäude nach den Tageseinnahmen. Die Mitarbeiter schlossen sich in einem Aufenthaltsraum ein und verständigten die Polizei. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften umstellte das Gebäude. Da zu diesem Zeitpunkt nicht sicher war, ob sich die Täter noch vor Ort befanden, wurde das SEK der Polizei Niedersachsen und das aus Bremen angefordert. Die Beamten durchsuchten das Gebäude und führten die Mitarbeiter ins Freie. Die Täter waren bereits geflohen. Keiner der Mitarbeiter wurde verletzt, sie standen jedoch zum Teil unter Schock.
 
Einer der drei Täter wird als dunkelhäutig, 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß und dunkel gekleidet beschrieben. Die anderen beiden Täter haben nach Angaben der Polizei europäisches Aussehen und waren ebenfalls dunkel gekleidet. Alle drei trugen Schusswaffen bei sich. Außerdem hatten sie einen dunklen Trolley und eine dunkle Reise- bzw. Sporttasche der Marke „Adidas“ bei sich. Laut Zeugenaussagen kommt ein grüner PKW mit Stufenheck als Fluchtfahrzeug in Frage.
 
Hier die Fahndungsfotos der Polizei:

fahndungsfoto4raubueberfallbrinkum

fahndungsfoto2raubueberfallbrinkum

fahndungsfoto3raubueberfallbrinkum
 
Ein Zeuge hat übrigens einen der Täter wiedererkannt, er soll bereits an einem Überfall auf ein Geschäft im Ochtum-Park im Juni 2014 beteiligt gewesen sein. Hier das Phantombild:
portrait

phantombild
 
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Diepholz unter 05441/9710 entgegen.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare