Papiertonnen durch Feuer zerstört/1,95 Promille am Steuer

28. 11. 2014 um 14:20:00 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Zum Brand von zwei Papiermülltonnen kam es am Donnerstagabend in der Arthur-Fitger-Straße in Delmenhorst. Zudem wurde ein 1,95-Promille-Fahrer angehalten.
 
Aus bislang ungeklärter Ursache gerieten kurz nach 21.30 Uhr zwei der blauen Altpapiercontainer in Brand und brannten fast vollständig nieder. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Neben den Papiertonnen nahmen noch ein Fallrohr am Gebäude des Wohn- und Geschäftshauses und ein abgestellter Motorroller durch die Flammen leichten Schaden. Die Feuerwehr Delmenhorst rückte aus und löschte das Feuer ab, die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
 

1,95 Promille

Am Donnerstagabend wurden Zeugen zudem auf einen Pkw aufmerksam, der in Schlangenlinien die Stedinger Straße in Richtung Lemwerder befuhr. Die Zeugen blieben hinter dem Fahrzeug und alarmierten die Polizei, die den Fahrer auf der Stedinger Landstraße anhalten konnte. Es stellte sich heraus, dass der 27 Jahre alte Mann aus dem Kreis Wesermarsch dem Alkohol zugesprochen hatte. Eine Überprüfung ergab einen Atemalkoholwert von 1,95 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet und der Führerschein einbehalten.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung