Neuer Boule-Platz am Eingang zur Burginsel

06. 08. 2013 um 14:21:35 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Im Eingangsbereich zur Burginsel gibt es einen neuen Boule-Platz. Auf 35 Quadratmetern bietet der Platz die Möglichkeit zum geselligen Kugel-Spiel.

Altkanzler Konrad Adenauer frönte einst dem Boccia-Spiel, Delmenhorster haben nun Gelegenheit, im Eingangsbereich zur Burginsel das artverwandte Kugelspiel Boule zu spielen. Bei diesem Spiel geht es darum, seine Kugel durch geschicktes Werfen in die Nähe einer Zielkugel zu befördern. Durch taktische Würfe kann die Kugel der Gegner von der Zielkugel weggestoßen werden. Wer am Ende der Zielkugel am nächsten ist, gewinnt.
 

Zwei Sitzbänke

Mitarbeiter vom Fachdienst Stadtgrün und Naturschutz sowie vom Baubetrieb der Stadt haben den Patz heute eingeweiht, denn Auszubildende des städtischen Baubetriebes haben in Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Stadtgrün und Naturschutz den Boule-Platz angelegt. Am Spielfeldrand stehen zwei Sitzbänke bereit, auf denen die Spieler eine Pause machen können.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung