Neue Ratsfrau Oestermann gestern im Stadtrat begrüßt

26. 02. 2014 um 19:05:56 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Am gestrigen Dienstag hat der Delmenhorster Stadtrat die neue Ratsfrau Bettina Oestermann (SPD) offiziell aufgenommen. Die 43-jährige ist Nachfolgerin von Gerjet Boom, der das Gremium freiwillig verlassen hatte.
 

Mit dem Ausscheiden von Gerjet Boom (SPD) aus dem Stadtrat ist ein Platz frei geworden. Gestern nahm Bettina Oestermann (SPD), die beruflich in der Bremer Finanzverwaltung tätig ist, als seine Nachfolgerin erstmals an einer Ratssitzung teil. Oberbürgermeister Patrick de La Lanne überreichte der Neu-Ratsfrau zur Begrüßung einen Blumenstrauß. Im Rahmen ihrer neuen Tätigkeit ist Bettina Oestermann Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Finanzen und zentrale Angelegenheiten und auch Mitglied im Aufsichtsrat der Volkshochschule. Zudem ist sie nun die Vorsitzende des Vorstands der Heimstiftung. Darüber hinaus sitzt sie im Beirat der Hauptschule West und ist stellvertretendes Mitglied im Aufsichtsrat der SWD.
 

Unterstützung durch die Kollegen

Bettina Oestermann ist verheiratet, hat zwei Kinder und freut sich auf ihre neue Aufgabe. „Ich freue mich auf die Zeit, es ist sehr spannend.“ Angst vor der facettenreichen Aufgabe im Rat hat sie keine, denn: „Die Kollegen haben mir Unterstützung zugesagt.“
 

Oestermann als AfA-Vorsitzende bekannt

Bekannt ist Bettina Oestermann bislang als Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) der SPD. Zu Weihnachten beteiligt sich die AfA seit Jahren an der Spendensammlung für das Weihnachtsessen samt Weihnachtstüten des Tagesaufenthalts für Wohnungslose (Diakonie) in der Willmsstraße.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare