Nach Strafanzeige: Keine Ermittlungen gegen Axel Jahnz

02. 02. 2016 um 13:11:06 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Die Eltern einer Schülerin der Oberschule Süd hatten vor ein paar Tagen eine Strafanzeige gegen Oberbürgermeister Axel Jahnz gestellt, weil er aus Kapazitätsgründen Flüchtlinge in der Oberschule Süd untergebracht hat. Die Eltern hatte die Anzeigen „wegen aller in Betracht kommender Delikte“ gestellt und sahen unter anderem das Recht auf Bildung nicht mehr ausreichend gewürdigt. Nun steht fest: Die Anzeige bleibt ohne Konsequenzen für Axel Jahnz.
 

Keine Anzeichen für ein strafbares Verhalten

„Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat die Anzeige geprüft und keine Anzeichen für ein strafbares Verhalten gefunden“, sagt Pressesprecher Torsten Tölle, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft. „Es wurde keine Veranlassung gesehen, ein Ermittlungsverfahren einzuleiten.“
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare