Nach Diebstahl in Drogeriemarkt: Polizei sucht couragierte Helfer

29. 04. 2015 um 17:26:28 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Am vergangenen Samstag, 25. April 2015, gegen 17.20 Uhr, kam es zu einem Ladendiebstahl in einer Drogerie in der Weberstraße in Delmenhorst. Die Polizei sucht nun die couragierten Helfer, die an der Überwältigung des Täters beteiligt waren.
 
Nach Angaben der Polizei hatte eine Mitarbeiterin beobachtet, wie ein Mann Waren an sich nahm und sich dann in Richtung Ausgang bewegte, ohne die Gegenstände zu bezahlen. Gewaltsam versuchte der Tatverdächtige, ein 23-jähriger Mann aus Delmenhorst, sich den Weg nach draußen freizubahnen.

23-Jähriger konnte festgehalten werden

 
Doch zwei Mitarbeiterinnen erhielten Unterstützung durch mehrere couragierte Kunden, die sich zu diesem Zeitpunkt an der Kasse aufhielten. Der 23-Jährige konnte festgehalten werden, bis die alarmierten Polizeibeamten in der Filiale eintrafen und den 23-Jährigen zur Polizeidienststelle bringen konnten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt.

Helfer mögen sich melden

 
Nun sucht die Polizei die Helfer, die sich an der Kasse befanden und sofort eingeschritten sind. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei Delmenhorst unter 04221-1559-115 in Verbindung zu setzen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung