Mutter mit Kleinkindern bei Unfall in Garrel verletzt

31. 05. 2017 um 07:50:34 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern Abend, 30. Mai, wurde eine Mutter mit ihren Kleinkindern bei einem Unfall verletzt. Der Vorfall ereignete sich gegen 18 Uhr bei Beverbruch nahe Garrel westlich von Wildeshausen.
 
Die Frau war mit ihren zwei Kleinkindern und ihrer eigenen Mutter auf einer Landstraße unterwegs. Als ein 36-Jähriger auf der Gegenfahrbahn in eine andere Straße abbiegen wollte, übersah dies ein nachfolgender Fahrer. Dieser fuhr auf, wodurch das vordere Auto auf die andere Fahrbahn geschoben wurde. Dort traf es den Wagen der Frau. Die Wucht des Aufpralls sorgte dafür, dass die Autos in einem Vorgarten und dem Straßengraben landeten.
 

Keine Schwerverletzten

Vor Ort stellte der Rettungsdienst fest, dass alle Beteiligten nur leichte Verletzungen erlitten hatten. An den Autos entstanden Totalschäden. Die Unfallstelle ist bei der Polizei als Unfallschwerpunkt bekannt, da die lange Gerade viele Fahrer zu einer schnellen Fahrweise verlockt.
 
Bild von Nonstop News: An den beteiligten Autos entstanden Totalschäden, die Insassen wurden leicht verletzt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung