Museumsfest für die ganze Familie

10. 09. 2013 um 15:14:11 Uhr | DelmeNews-Redaktion

Ein ganzes Wochenende lang wird in Delmenhorst das Museumsfest gefeiert. Mit fachwissenschaftlichen Vorträgen und feierlicher Stimmung werden ehemalige Fabrikarbeiter zusammengebracht und es wird gemeinsam das Jubiläum des Fördervereins zelebriert.

Das Fest beginnt als „festlicher Abend“ am Freitag den 13. September um 19 Uhr: Hier gibt es einen Rückblick und eine Vorschau mit interessanten Beiträgen und kulturellen Höhepunkten. Freuen dürfen sich die Besucher auf den Vortrag: „Wer hier als Arbeiter angefangen hatte, konnte auch Meister werden!” Wobei aus Berichten ehemaliger Fachkräfte der Nordwolle informiert wird. Musikalisch umrahmt wird der feierliche Abend durch Musiker Michael Zachcial.
 

Treffen ehemaliger Wolleaner

Am Samstag läuft das Programm ab 15 Uhr unter dem Motto „ Weißt du noch…?“ ab. Bei gemeinsamen Kaffee und Kuchen findet das Treffen ehemaliger Wolleaner statt. Dabei kommt es zum Zusammentreffen ehemaliger Auszubildender der 1950er Jahre. Feierlich begleitet wird das Fabrikarbeiter-Treffen von Chorleiter Volker Hellrung und dem Shanty-Chor Hasport.
 

Zeitreise am Sonntag

Eine Zeitreise durch 100 Jahre Nordwolle findet am Sonntag den 15. September um 11 Uhr statt. Mit einer Führung können Besucher in die Geschichte der Norddeutschen Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei eintauchen. Als Abschluss wird ab 15 Uhr das Familienkonzert von “Zaches & die Grenzgänger” gespielt. Hier können sich Jung und Alt auf gemeinsames Singen, Hören und Tanzen freuen.

Der Eintritt für alle Veranstaltungen und in das Museum ist an diesem Wochenende frei.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare