Modeline 44 neu eröffnet – mit Galerie

12. 01. 2017 um 11:10:29 Uhr | DelmeNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Das Bekleidungsgeschäft Modeline 44 für große Kleidergrößen in der Cramerstraße wurde heute (12.01.2017) neu eröffnet. Damit führt die neue Besitzerin Silke Raschen eine Geschäftsidee fort, die ihre Vorgängerin 25 Jahre betrieben hat.
 
Warum Silke Raschen das Geschäft übernommen hat, weiß ihr Ehemann Wilfried: “Meine Frau war mit ihrem bisherigen Beruf unzufrieden. Sie war Mitarbeiterin einer Bremer Kosmetik-Firma.” Das Geschäft habe sie als Kundin seit 20 Jahren besucht. Da lag es nahe, den Wunsch nach Veränderung mit ihren eigenen Bedürfnissen zu verbinden.
 
Dass Wilfried und seine Frau sich erstmal in die Materie Textil-Handel einarbeiten mussten, sieht er gelassen. “Jetzt fanden wir mutig was neues an”, sagt er entsprechend. “Man muss sich viele Sachen erstmal erarbeiten. Zum Beispiel, wie ich die Ware präsentieren kann”, bekennt seine Frau.
 

“Wir wollen die Leute herholen”

“Viele Leute kennen den Laden nicht”, meint Silke Raschen weiter. Um das zu ändern, haben sie und ihr Mann nicht nur das Geschäft selbst erneuert. Sondern auch ein neues Logo samt Homepage entwerfen lassen. Verkauft wird die Ware aber klassisch im Geschäft, nicht im Web. Durch die Maßnahmen sollen nicht nur Stammkunden gehalten, sondern auch neue Käufer gewonnen werden. Dazu plant Silke Raschen regelmäßig kleine Events wie Kosmetik-Beratungen. “Wir wollen die Leute herholen. Kunden mit großen Größen gehen gezielt einkaufen.”
 
Gleichzeitig soll ihnen ein gutes Gefühl vermittelt werden. “Tolle Frauen sehen toll aus”, findet Silke Raschen. Dieses Lebensgefühl will sie ihren Kunden vermitteln. Daher hat sie mit den angebotenen Kleidern ein eigenes Fotoshooting mit Models veranstaltet. “Wir hoffen auf regen Zuspruch.” Um möglichst alle Wünsche der Käufer zu erfüllen, reicht das Sortiment von Größe 44 bis 60. Manchmal können Stücke auch noch größer bestellt werden. Dazu kommen Accessoires wie Schals, Ketten und Tücher.
 

Vorgängerin nach 25 Jahren im Ruhestand

Raschens Vorgängerin Brigitte Rother hat das Geschäft aufgebaut und 25 Jahre geführt. Ende des letzten Jahres ging sie in den Ruhestand und übergab den Laden. “Der Übergang verlief reibungslos”, findet Silke Raschen. Dazu trägt auch Sabine Pelka bei. Die Verkäuferin hat Raschen von ihrer Vorgängerin übernommen. So bleibt die Erfahrung erhalten. und die Vertrautheit mit den bisherigen Kunden.
 
Das Geschäft ist Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Informationen gibt es auch auf der Homepage: Modeline 44.
 
Foto oben: Inhaberin Silke Raschen (links) und ihr Mann Wilfried freuen sich mit Verkäuferin Sabine Pelka (rechts) auf rege Kundschaft.
 

 




Werbung

Kommentar schreiben




Ihre Kommentare

Werbung