Mittägliches Verkehrschaos am Wilmsgymnasium

26. 01. 2017 um 11:46:07 Uhr | DelmeNews-Redaktion
wilms-verkehr-01

Das Wilmsgymnasium hat einen großen Vorteil: es liegt zentral in der Innenstadt. Das ist gleichzeitig ein Problem, wenn zur Mittagszeit um ein Uhr Dutzende Eltern gleichzeitig mit ihren Autos vorfahren, um ihre Kinder nach Ende der sechsten Stunde nach Hause zu fahren. Dann ist das Verkehrschaos auf der Schulstraße vorprogrammiert.
 
Die ersten Eltern kommen um 12.45 Uhr vorbei und parken noch in den vorhandenen Parkbuchten in der Schul- und der Wilmsstraße. Doch diese reichen bei weitem nicht für alle. Bald sind alle Plätze belegt. Andere Fahrer stellen sich halb auf die Gehwege. Aufgereiht wie an einer Perlenschnur flankieren ihre Autos schließlich die Straße. Immerhin, private Plätze der Musikschule gegenüber vom Gymnasium und der Diakonie in der Wilmsstraße lassen sie frei.
 

Rückstau bis zur Stadtkirche

Wenn um zehn nach eins schließlich die Glocke ertönt, folgt der zweite Teil. Sobald die Kinder eingestiegen sind, fahren ihre Eltern nacheinander los. Dabei entsteht ein Rückstau, der von der Ampel zur Koppelstraße bis zur Stadtkirche reicht. Auch Fahrer, die aus der Innenstadt rausfahren wollen, müssen um diese Zeit viel Geduld mitbringen. Vor allem, da die Bebelstraße wegen dem Abriss des Ex-Hertie-Parkhauses bis voraussichtlich 17. März gesperrt ist (Delmenews berichtete). So bleibt die Alternativroute aus der Stadt über die Lutherstraße unerreichbar.
 
Gegen halb zwei, wenn die Eltern nach Hause gefahren sind, hat sich das Problem erledigt, und die Schulstraße wirkt wieder angenehm ruhig.
 

Stadt ist Problem nicht bekannt

Auf Nachfrage erklärte Timo Frers von der Pressestelle Delmenhorst gegenüber Delmenews, dass der Stadt keine Verkehrsprobleme im Bereich Schulstraße bekannt seien – wohl aber generell solche Probleme an Kindergärten und Grundschulen. Daher plant die Stadt auch keine Maßnahmen am Wilmsgymnasium gegen das Problem.
 
Ähnlich äußerte sich Melissa Oltmanns, Pressesprecherin der Delmenhorster Polizei: “Beim Wilmsgymnasium ist es wie bei vielen Schulen, da es zu vielen Parkverstößen kommt.” Wenn eine Streife dort einen Falschparker antrifft, kann sie diesem wegen einer Ordnungswidrigkeit anzeigen. Ansonsten sei es Aufgabe der Stadt, die Einhaltung der Parkordnung zu kontrollieren.
 
Ob sich die Lage durch den Abriss der beiden Innenstadt-Parkhäuser – des Ex-Hertie- und des City-Parkhauses – verschlimmern wird, ist noch nicht abzusehen. Fest steht aber, dass Autofahrer mittags in der Schulstraße weiterhin viel Geduld aufbringen müssen.
 
Foto oben: Zwischen ein Uhr und halb zwei heißt es stop and go in der Schulstraße am Wilmsgymnasium.
 
Bildergalerie: Unsere Galerie zeigt weitere Eindrücke vom Mittags-Verkehrschaos – und wie die Straße hinterher aussieht.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare