Lions-Club übergibt Jahresplakat an Stadt – Einnahmen für guten Zweck

23. 11. 2016 um 11:36:18 Uhr | DelmeNews-Redaktion
img_2170-klein

Der Lions-Club Delmenhorst-Burggraf hat der Stadt sein neues Jahresplakat für 2017 übergeben. Stadtbaurätin Bianca Urban nahm zwei Exemplare entgegen. Die übrigen werden für einen guten Zweck verkauft.
 
In diesem Jahr stammt das Plakat vom Künstler Hans Meyerholz und heißt “Die Hoffnung”. Darauf zu sehen ist eine Möwe, die über die Innenstadt gleitet. Urban zeigte sich zufrieden: “Wir freuen uns immer sehr. Es sind einfach schöne Bilder, die im Lauf der Jahre entstanden sind. Das ist eine Serie über und für Delmenhorst geworden.” Auch das neue Motiv wird einen Platz im Rathaus finden.
 

Delmemhorst-Bezug fördert Verkäufe

Das dies so ist, liegt auch am Lions-Club. “Wir geben beim Plakat immer einen Bezug zu Delmenhorst vor”, sagte Club-Mitglied Heinz Dauelsberg. Trotzdem kämen jedes Jahr neue Motive und Techniken zum Tragen. Seit 28 Jahren führt der Club die Aktion jedes Jahr durch. Bis zur Einführung des Bezugs fielen die Verkäufe überschaubar aus. Seit seiner Einführung vor 16 Jahren sind sie angestiegen.
 
Neben den beiden Stadt-Exemplaren hat der Club 250 weitere Exemplare drucken lassen. Diese können für 25 Euro beim Delmenhorster Kreisblatt und der Volksbank Delmenhorst-Schierbrok erworben werden. Die Einnahmen gehen traditionell an die Jugendkunstschule Delmenhorst. In den vorherigen Jahren kamen so insgesamt 28.000 Euro zusammen.
 
Foto: Stadtbaurätin Bianca Urban nahm das Plakat für 2017 von Heinz Dauelsberg vom Lions-Club entgegen.
 



Kommentar schreiben




Ihre Kommentare